• Tabea

MiDWINTER: EINE WEIHNACHTSPARTY IN DER LÄNGSTEN NACHT DES JAHRES


Santa Claus is coming to town!

Wie auch im letzten Jahr haben wir in diesem Jahr wieder Freunde, Familie, Nachbarn und Geschäftspartner zusammen gerufen und zur legendären Glühwein-Sause geladen.

Und da wir natürlich mittlerweile nochmal mehr darauf achten, dass unsere Partys kindertauglich sind, haben wir uns dieses Jahr ein besonderes Highlight für die Minis überlegt. Ein Weihnachtsmann, der Weihnachtsmann-Bärte zum Naschen zaubert.


Neben Glühwein, Punsch, Marshmallows und Würstl gab es also in diesem Jahr frische Zuckerwatte! Und auch wenn Weihnachten nun erstmal vorbei ist und es noch 12 Monate bis zum nächsten heiligen Fest dauert, möchten wir euch die Bilder unserer "Winter-Wunder-Weihnachtssause" nicht vorenthalten. Vieles davon lässt sich auch für Kindergeburtstage oder Sommerfeste mit Kindern adaptieren. Zuckerwatte schmeckt ja schließlich nicht nur im Winter ...

♥ ♥ NomNomNom ♥♥

It's more when you smore

Da unsere süße Smore Bar im letzten Jahr so reißenden Absatz gefunden hat, durfte sie auch in diesem Jahr nicht fehlen. Die macht sich aber auch ebenfalls nicht nur im Winter hervorragend, sondern auch zum nächsten Sommerfest an einem lauschigen Abend am Lagerfeuer.


Einfach große Gläser mit Marshmallows füllen, ein paar Kekse mit Schokolade dazu, lange Spieße, wir haben dieses Mal lange Bambus-Spieße genommen, und fertig ist die "Smore Bar". Wer findet, das sieht etwas langweilig aus, kann ja noch ein Poster, eine Lightbox oder ein Letterboard mit einer eindeutigen Aufforderung dazu stellen.

Marshmallow-Sandwich ist übrigens unser absoluter Liebling. Marshmallow über dem Feuer bräunen lassen und dann zwischen zwei Kekse mit Schokoglasur stecken, fertig ist der Marshmallow-Burger! Yummie!!!


Von Bar zu Bar ...

Zwei Fliegen mit einer Klappe! Damit sich unsere Gäste ein bisschen bewegen und wir weniger Arbeit haben, haben wir auch in diesem Jahr unterschiedliche Stationen im Garten verteilt. Eine Bar für die Getränke, eine Grillstation mit Würstln und Brötchen, eine Smore Bar und in diesem Jahr neu: das Haus vom Nikolaus! Also die Zuckerwatten-Station.

Warum wir das Ganze an unterschiedlichen Orten verteilt haben? Ganz einfach, wir wollten, dass sich unsere Gäste ein bisschen im gesamten Garten verteilen und nicht alle in einem Pulk stehen. Vor allem, wenn man nur eine Station hat, wo es Getränke UND Essen gibt, dann staut es sich dort immer und das möchte ja wohl keiner. Ganz nebenbei kommen die Gäste bei ihrem Staffellauf auch leichter ins Gespräch und das ist ja für die Stimmung nur förderlich.

Und ihr denkt jetzt, puhhh, aber ganz schön viel Arbeit. Naja, drei Tische aufgebaut, vier Bars und davon zwei dekoriert. Ganz ehrlich, das schafft ihr auch! Wichtig ist nur: Sucht euch Helfer. Ohne zwei starke Männer hätten wir das auch nicht geschafft. Die haben wir dann mit leckerem Kaiserschmarrn belohnt. Gewusst wie ...

Unser Tipp:

Lieber ein Deko-Highlight mit Liebe bis ins Detail gesetzt, alles viele kleine! Wir haben uns als Deko-Hingucker für die Smore Bar und das Haus vom Nikokaus entschieden und damit den ganzen Garten aufgewertet und dabei war es nur ca. 1 Stunde Aufbauzeit!



Gut Wetter machen ...

Ihr plant eine Outdoor-Party so wie wir? Egal, ob im Frühling, Herbst, Winter oder Sommer ... Das Wetter kann einem zu jeder Jahreszeit einen mächtigen Strich durch die Rechnung machen. Das ist natürlich das Fatale an Gartenfeiern - so schön sie sind. Was, wenn es regnet?


Unser Tipp: Habt immer einen Schlecht-Wetter-Plan parat! Habt ihr Zelte, die ihr aufbauen könnt? Eine Markise? Könnt ihr kurzerhand die Feier nach drinnen verlegen? Oder unters Carport, in die Garage? Wir haben zum Glück zwei Pavillion-Zelte, die ratzfatz aufgebaut sind. Damit haben wir zumindest die Zuckerwatten-Bar geschützt, denn es hat leider am Anfang leicht genieselt. Außerdem haben wir die Garage mächtig eingegeizt und eine Bierzelt-Garnitur mit Decken und Fellen versehen. Wer sich also ein bisschen aufwärmen wollte, konnte das dort in der Garage mit Hütten-Charme tun.


Im Übrigen: Selbst wenn es nicht regnet, kann es auch im Sommer abends kalt werden. Haltet daher immer ein paar Decken bereit oder plant vielleicht ein Lagerfeuer ein, damit eure Gäste auch nach Sonnenuntergang nicht frieren.



Ballonalarm

Gibt es bei uns so gut wie auf jeder Feier, weil sie sich einfach auch immer eignen, um entweder das Farbkonzept der Feier zu unterstützen oder um unschöne Ecken zu verschönern.


In dem Fall haben wir uns traditionell weihnachtlich orientiert und eine Girlande aus roten, grünen, silbernen und schwarzen Ballons gepumpt und anschließend gepimpt - mit silbernen Faltsternen.





Na? Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Dann überlegt doch schon mal, was ihr als nächstes feiern könntet.


Hier übrigens ein paar Sachen, die wir als Deko auf unserer Feier verwendet haben:


♥ Ballongirlande in Wunschfarbe

♥ Silber Papp-Sterne

♥ Zuckerwatten-Maschine



Viel Spaß beim Nachmachen!


FOTOS:

kleine Festschmiede

#PartyIdeen #PartyausderBox #DIY #PartyDeko #Weihnachten #Glühwein #Gartenparty #Winterparty #Weihnachtsfeier #Winterfest #Freebies #FeiernmitKindern