• Tabea

SOMMER, SONNE, SONNENSCHEIN 3,5 Tipps für einen Sommer- Kindergeburtstag




Für die Kinder der Sonne - damit der Kindergeburtstag im Sommer ein voller Erfolg wird, haben wir hier ein paar Tipps für euch zusammen getragen, die euch bei der Planung, bzw. bei der Idee eures Kindergeburtstages im Freien unterstützen sollen.


Und weil weniger manchmal mehr ist, haben wir das Ganze in unseren üblichen 3,5 Tipps zusammen gefasst. In der Kürze liegt eben die Würze! Viel Spaß und feiert schön!




1. MÖGLICHE AKTIVITÄTEN


Sommerkinder sind glückliche Geburtstagskinder, denn sie können ganz einfach draußen feiern - egal, ob es einen Garten oder einen großen Balkon gibt, denn alternativ liefert der nächste Park eine wunderbare Kulisse für ein Picknick oder als Startpunkt für eine Schnitzeljagd. Wer einen eigenen Garten hat, kann ein Picknick ganz einfach dort vorbereiten. Oder wie wäre es mit einem kleinen Outdoor Autokino?




2. KLEIDUNG

Bei feierlichen Anlässen putzen sich natürlich auch schon gern unsere Kleinsten schick heraus. Aber nicht jedes Partyoutfit der kleinen Racker ist Outdoor geeignet. Daher unbedingt bei der Einladung angeben, dass ihr draußen feiern möchtet. So kann sich jede Mama, Papa und Geburtstagsgast klamottentechnisch schon mal drauf einstellen.



3. DEKO


Dekoration ist ein Muss - denn sie macht aus einem normalen Spielnachmittag eine richtige Kinderparty! So schön es auch ist, draußen zu feiern, nicht jede Partydekoration liebt die Sonne so wie wir. Daher ein kleiner Tipp: Verzichtet auf übermäßigen Einsatz von Ballons, die schrumpeln schnell oder platzen sogar. Daher, wer Ballons als Dekoration verwenden möchte, sollte sie an einem schattigen Ort platzieren und tatsächlich auch erst kurz vor der eigentlichen Feier dort drapieren. Besser geeignet sind hingegen Papierwabenbälle (findet ihr HIER) oder auch Laternen und Stoffgirlanden (findet ihr HIER). Mit zwei Handgriffen aufgeklappt trotzen sie der Sonne und zaubern im Handumdrehen unter dem Baum eine magische Picknick-Landschaft.


Nur Regen mögen all diese Dekoaccessoires so gar nicht. Die Geburtstagsmeute mit Sicherheit auch nicht. Daher unser dringender und letzter Tipp:


3,5. NOTFALLPLAN!


Den sollte man immer haben! Denn egal wie schön das Wetter die Tage davor auch ist, egal wie tief im Hochsommer der Geburtstag auch stattfinden mag, eine Schön-Wetter-Garantie gibt es einfach nicht. Und umso ärgerlicher und vor allem stressiger, wenn man dann mehr als kurzfristig umplanen muss. Daher, plant bereits parallel, was im Falle des Falles passiert. Wie wäre es zum Beispiel damit, das geplante Geburtstags-Picknick nach drinnen zu verlagern? Einfach im Wohnzimmer ein Kissenlager bauen und gemeinsam Picknicken. Die Hinweise der Schnitzejagd können ja vielleicht auch drinnen versteckt werden und der geplante Hindernis-Parcours kann ja etwas kleiner und dafür aber indoor ausfallen.




Eure Tabea


FOTOS: 1.-3. kleine Festschmiede; 4. Lay Baby lay; 5. wix.com ; 6. partydeco.pl


#PartyIdeen #PartyausderBox #Freudeschenken #DIY #Geburtstag #Kindergeburtstag #Mottoparty #ersterGeburtstag #zweiterGeburtstag #dritterGeburtstag #vierterGeburtstag #Mädchengeburtstag #Tipps #SommerGeburtstag #Outdoorgeburtstag